Bruststraffung

BRUSTSTRAFFUNG

Die Bruststraffung, auch genannt Mastopexie, bezeichnet eine Anhebung der Brust durch Wegnahme von überschüssiger Haut. Eine Brustvergrößerung ist hierin nicht mit inbegriffen, kann aber auf Wunsch im gleichen Eingriff durchgeführt werden. Die Bruststraffung bei Ars Vitae erfolgt stationär und unter Vollnarkose. Gerne beraten wir Sie jederzeit persönlich in unserem Zentrum für Schönheitschirurgie in Berlin Mitte.

 

Warum hängt meine Brust plötzlich tiefer?

Die Form, Größe und Lage der Brust, sowie der Brustwarzen ist abhängig von verschiedenen Faktoren, in erster Linie genetischen. Dass es im Lauf des Lebens zu einem Erschlaffen der Brust kommt, ist ganz normal. Dies hängt in der Regel damit zusammen, dass die Haut altersbedingt an Straffung und Elastizität verliert. Ein Herabsinken der Brust kann außerdem noch weitere Gründe haben:

  • Hormonelle Veränderungen
  • Infolge einer Schwangerschaft
  • starke Gewichtsveränderung
  • starke Dehnung des Gewebes bei großen Brüsten

 

Wie läuft die Bruststraffung ab?

Die Bruststraffung bei Ars Vitae, Ihrem Medical Center Berlin, erfolgt stationär. Unter Vollnarkose wird Ihre Brust in ihrer Form und Position unter Vollnarkose angepasst. Hierbei stehen uns verschiedene Schnitttechniken zur Verfügung. Die Wahl unserer Operationstechnik ist in erster Linie abhängig von der Größe der Brust, der Position der Brustwarze, sowie der Beschaffenheit des Bindegewebes. In einer circa 3-stündigen Operation wird die Brustwarze neu positioniert und überschüssige Haut entfernt.

 

Worauf muss ich nach der OP achten?

Direkt nach der Bruststraffung sollte die Brust bestmöglich gekühlt werden, um Schwellungen und Blutergüsse zu verhindern. Die ersten 6 Wochen nach der Operation muss die Brust durchgehend durch einen Sport-BH gestützt werden, um den Wunden zu ermöglichen, bestmöglich zu heilen. Außerdem sollte körperliche Anstrengungen, besonders der Arme und des Brustmuskels, bestmöglich vermieden werden.

 

Bruststraffung Berlin Mitte – für ein neues Lebensgefühl

Brüste sind stets Ausdruck der Weiblichkeit. Viele Frauen stören sich am Aussehen, der Form oder der Lage ihrer Brüste. Eine zu stark herabhängende Brust kann das körperliche, aber auch seelische Wohlbefinden maßgeblich beeinflussen. Eine Bruststraffung ist somit viel mehr als die Ausbesserung eines ästhetischen Makels. Durch eine Mastopexie in Berlin Mitte bei Ars Vitae ist es uns möglich, unseren Patienten zu einem neuen, positiveren Körpergefühl und somit neuer Lebenslust zu verhelfen.

Sie stören sich am Aussehen Ihrer Brust? Dann sprechen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie jederzeit ausführlich und individuell zu Ihren jeweiligen Möglichkeiten. Wir freuen uns auf Sie.

Bruststraffung